Chili Sin Carne

3/02/2012

Chili Sin Carne
Chili Sin Carne ist seit Jahren eins meiner liebsten Rezepte, welches ich im Schlaf kochen könnte. Ich liebe Chili und gerade dieses Rezept ist so einfach und alles so schnell fertig.

Und das wird gebraucht (und reicht für 4 Personen):

100 g Sojaschnetzel
2 Dosen Kidneybohnen
1 Dose Mais
2 Dosen Tomaten in Stücke
1 Dose passierte Tomaten
1 große Zwiebel (gehackt)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
4-5 getrocknete Tomaten (in Öl) (kleine Würfel schneiden)
2 EL Tomatenmark
2 TL Gemüsebrühe
1 EL Sojasauce
Pfeffer
4 getrocknete Chilischoten
Salz
1 TL Cumin
1 TL Paprikapulver (Rosensüß)

Zwiebeln, Knoblauch und getrocknete Tomaten
Zuerst werden alle Zutaten, wie oben beschrieben vorbereitet. Währenddessen kann Wasser zum kochen gebracht werden, wenn das Wasser kocht, wird die Gemüsebrühe und die Sojasauce eingerührt und die Sojaschnetzel hineingegeben. Dann auf kleiner Flamme 10 Minuten weich garen lassen. Die Sojaschnetzel in ein feines Sieb geben und gut abtropfen und das Wasser auspressen.
Dann wird in einer großen Pfanne Olivenöl erhitzt. Darin werden die Sojaschnetzel angebraten, bis sie von allen Seiten richtig braun sind.

Sojaschnetzel gut anbraten
Wenn die Sojaschnetzel braun sind, werden die Zwiebel, der Knoblauch und die getrockneten Tomaten dazugegeben. Alles braten, bis die Zwiebeln glasig sind, nun das Tomatenmark unterrühren.  Alles ca. 3 Minuten braten lassen.

Sojaschnetzel, Zwiebel, Knoblauch und getrocknete Tomaten
Die Tomaten in Stücken und die passierten Tomaten werden nun mit dem Pfanneninhalt verrührt und aufgekocht. Jetzt kann die Temperatur gedrosselt werden, bis alles nur noch leicht köchelt.

Tomatensauce mit Inhalt ;)
Alles wird mit den Gewürzen abgeschmeckt, Deckel darauf und nun mindestens eine Stunde köcheln lassen. Immer wieder gut umrühren und abschmecken.

FERTIG!
Nach ca. einer Stunde (gern auch länger köcheln lassen) kann das Chili serviert werden. Ohne Saure Sahne oder Creme Fraiche ist das Chili natürlich vegan, wer, wie ich, es gern ein bisschen cremig möchte, kann Creme Fraiche oder Saure Sahne darauf geben, geht aber auch mit Sojasahne.
Einfach lecker und wenn man es mag, auch verdammt scharf!

Yammi!

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Like us on Facebook

Google+ Followers