Gemüse in Kokossauce und Reis (vegan)

3/11/2012

Gemüse in Kokossauce und Reis
Ich hatte gestern große Lust auf Kokos und überlegte mir deshalb, was ich mit einer Dose Kokosmilch machen könnte. Im Supermarkt kaufte ich dann ein wenig Gemüse und zauberte mir ein ganz einfaches und sehr leckeres Menü.

Das braucht man und reicht für mindestens 3 Personen:
1 Dose Kokosmilch
500 g Champignons (in Scheiben geschnitten)
1 Bund Suppengemüse (in Würfel geschnitten)
1 Zwiebel (gehackt)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
3 kleine Tomaten (in Würfel geschnitten)
4 getrocknete Tomaten (in Streifen geschnitten)
Zitronensaft
Pfeffer
Salz
1 TL Kurkuma
1 TL Cumin
1 TL Koriander
Zucker
1 Zimtstange
3 Kardamom
Erdnussöl
Reis
Der Einkauf
Zuerst werden alle Zutaten, wie oben vorbereitet. Wenn alles geschnitten ist, kann das Öl erhitzt werden.

Gemüse fertig geschnitten
Jetzt werden die Zwiebeln, der Knoblauch und alle Gewürze (bis auf Pfeffer, Salz und Zucker) im Öl angeschwitzt. Wenn die Zwiebeln glasig werden kann das geschnittene Gemüse hinzugefügt werden.
Alles gut anbraten und dann mit einem Spritzer Zitronensaft und der Kokosmilch ablöschen. Jetzt wird auch ein wenig Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker hinzugefügt.

Das riecht toll!
Die ganze Mischung wird jetzt bei schwacher Hitze geköchelt. Währenddessen wird Wasser zum Kochen gebracht und der Reis hinzugefügt. Alles immer wieder umrühren und noch einmal abschmecken und wenn nötig nachwürzen.

Alles schön köcheln lassen.
 Und nun ist auch alles schon zum Servieren bereit! Lecker und super einfach. Lasst es Euch schmecken.

Lecker.

Guten Appetit!

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Huhu liebe Katja,

    Großartig!!

    Wir haben vor ein paar Monaten eine kleine Kochgemeinschaft gegründet und bekochen uns einmal die Woche. Allerings sind auch Vegetarier dabei:-) Dein Rezept klingt super und es wird nächste Woche zu meiner Geheimwaffe, dann bin ich nämlich dran mir kochen.

    Toller Blog! Miss Marple ist selbstredend auch weit oben auf meiner Klassiker Liste!!

    Cheers aus Washington,
    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll! Ich freue mich, dass Du es gelesen hast und hoffe, dass Du mit dem Rezept dann auch die "Gemeinschaft" überzeugst! Lass uns doch auch mal zusammen kochen, wenn Du mal wieder im Lande bist.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Das wird eingeplant und hoffentlich klappt's dann im August.
    Cheers,
    -micha

    AntwortenLöschen
  4. hallo,
    toll, mein sohn ist veganer und kommt auf besuch..........und das werde ich ihn vorsetzen, denn es ist auch was, was der rest der familie mit essen kann :-)
    danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr und natürlich freue ich mich noch viel mehr, wenn Du ein feedback gibst, ob es auch allen geschmeckt hat!

      Lieben Gruß
      Katja

      Löschen

Popular Posts

Like us on Facebook

Google+ Followers