Leipziger Messe - Hund und Katz

8/22/2015


Heute war es nun wieder so weit. Wie in den letzten beiden Jahren wurden die Witzbolde bei lieben Freunden verstaut und es ging ab auf die Leipziger Messe zur "Hund und Katz". In diesem Jahr fand die Messe am 22. und 23. August statt und ich war gespannt, ob sich die Veranstalter etwas mehr einfallen lassen würden, als in den vergangenen beiden Jahren.
Durch eine liebe Freundin, mit der ich jedes Jahr zur Messe gehe, habe ich eine Freikarte und muss für die Messe keinen Eintritt bezahlen. Als ganz normaler Besucher sehen die Preise so aus:
Erwachsener 9 €, Ermäßigt 6 €, Kinder 4 €, Hund 2 €, Parken 6 €. Sehr schön ist, das 0,50 € an den Tierschutzverein Leipzig gehen, allerdings nur von den 2 €, die man für einen Hund bezahlt. Schade also, dass nicht von allen Eintrittseinnahmen dieser kleine Betrag gespendet wird. Dazu muss ich sagen, dass ich absolut nicht verstehen kann, weshalb man seinen Hund auf so ein Treiben mitnehmen muss. Entspannte Hunde konnte ich an diesem Tag eher an einer Hand abzählen, den meisten sah man an, wie gestresst sie waren. Oder aber, sie waren schon so abgeklärt, dass sie völlig lethargisch in irgend einer Ecke lagen. Aber nun ja, das muss jeder Hundehalter selber wissen. Emmi und Sopa wären dort durchgedreht und ich hätte keine Ruhe gefunden, mir das, was ich sehen wollte, auch genau anzuschauen.


Auf der Messe kann man nicht nur viele Info- und Verkaufsstände beschnüffeln, es gibt natürlich auch Rassehundeausstellungen, Showprogramm, Mitmachaktionen und das Dog-Diving. Letzteres ist für mich das einzig interessante, was ich mir auch gern anschaue. Die Rassehunde-Wettbewerbe gruseln mich eher. Heute schon beim ersten Schritt in die Hallen, wo ein Greyhound meinen Weg kreuzte, oder mir eher in diesen schlitterte, da er auf den glatten Fliesen einfach keinen Halt fand. Von der Besitzerin wurde er einfach hinter sich hergezogen.
Ich mache also einen großen Bogen um diese eine Halle (und die, in denen das gleiche Elend auf die Katzen wartet) und gehe schnurstracks in die Verkaufshalle. Stand an Stand muss man sich erst einmal orientieren. Wo lang? Nur nicht die Orientierung verlieren. Eigentlich hatte ich ja nur vor ein wenig zu schlendern und zu schauen, ob es tolle neue Dinge gibt, nach drei Stunden, hing dann allerdings eine große Tasche an meiner Hand, gefüllt mit lauter Hundedingen, die kein Mensch brauch. ;)

Die Auswahl der Stände ist ok, vieles doppelt sich, die gängigen Hersteller haben ihren Platz, wirklich innovative und neue Dinge kann ich nicht entdecken. Ein Stand aber überzeugt mich ganz besonders. Ein kleiner Leipziger Laden, der gleich um die Ecke meiner alten Wohnung aufgemacht hat, präsentiert sich auch hier. FRISS FLEISCH  heißt der Barfladen und die netten Mädels haben nicht nur einen entzückenden Stand aufgebaut (leider habe ich kein Foto gemacht), sie haben auch lauter tolle und für mich neue Knabberein dabei. Der erste Einkauf ist also getätigt: Getrocknete Scholle, Hirschknochen und Schinkenknochen wandern über die Theke. Es gab auch getrocknete Welsköpfe, an die hab ich mich aber noch nicht ran getraut.


Weiter geht es von Stand zu Stand. Ich entdecke dann zwei tolle braune Lederleinen, die an den Enden geflochten sind. Jedes Jahr habe ich die bisher bewundert, in diesem schlage ich endlich zu. Zwei Leinen sind also auch eingepackt. Der freundliche Verkäufer von Steinis Petshop ist wirklich ein Schatz und ich freue mich riesig über diese schlichten Schönheiten. Nun müssen aber auch noch passende Halsbänder gefunden werden. Das wird gar nicht so einfach, denn diese Lederhalsbänder kosten ein kleines Vermögen. Doch ich werde fündig und bekomme zwei kleine schlichte braune Lederhalsbänder für einen unglaublich unschlagbaren Preis.
An einem anderen Stand finde ich endlich einen ganz schlichten Futterbeutel und an einem anderen noch eine kuschlige Felldecke für die Terrasse.

Zum Lösen der Hunde ist auch gesorgt.

Ein tolles Wuschelspielzeug ergattere ich noch bei KnuffelWuff. Emmi wird ausrasten! Der Biber hat ja leider sein Leben lassen müssen, nun zieht also ein Waschbär ein. ;)
Nach diesem Shoppingmarathon, der zwar recht erfolgreich war, aber trotzdem nicht gerade vom Hocker gehauen hat, geht es an die frische Luft und zum Dog-Diving. Hier kann man noch ein wenig schauen, schmunzeln, oder aber Kopf schütteln, wenn man so die Menschen mit ihren Hunden beobachtet. Die kleinen Wasserratten sorgen natürlich immer für einen Spaß. Und so schauen wir bei einer kalten Cola dem Plantschen zu.
Nun reicht es uns wir und verlassen das Gelände, finden sogar unser Auto wieder und ich freue mich, den beiden Hunden, die neuen tollen Sachen zeigen zu können. Die erste Scholle wird im Nu zerlegt.


Mein Fazit zur Leipziger Messe Hund & Katz:
Man kann sich das gern anschauen und sicher macht man ein paar tolle Entdeckungen und Schnäppchen. Jedoch sind besonders in diesem Jahr die Aussteller mit Proben eher zurückhaltend gewesen. Wo man in den vergangenen Jahren noch kleine Packungen zum probieren kostenlos bekommen hat, muss man dafür in diesem Jahr schon zahlen. Über die Zustände bei der Rasseausstellungen äußere ich mich lieber nicht. Da wird ein zu langer Text fällig.
Eine Bitte an meine Leser: Lasst die Hunde lieber Zuhause.

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Da seid ihr ja richtig fündig geworden...die Leckereien von FrissFleisch sehen echt klasse aus, aber auch die neuen Leinen gefallen mir sehr gut.Wir haben uns letztes Jahr auch viel auf Messen rumgetrieben, aber mehr zum Ausstellen von Milo als zum Shoppen ;)

    Gepunktete Grüße
    und einen schönen Sonntag
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina, lieber Milo,
      ja, über die Leinen, die Knabbereien und das Kissen freuen wir uns riesig und dies alles wird auch schon prima genutzt und geliebt! Wie geht denn Milo mit den vielen Eindrücken, Hunden und Menschen auf der Messe um? Ist er da entspannt? Leider taten mir die meisten Hunde einfach sehr leid, weil sie keinen glücklichen Eindruck machten.

      Seid lieb gegrüßt
      Katja

      Löschen

Popular Posts

Like us on Facebook

Google+ Followers