Stiftung Warentest - Prädikat "sehr gut" für Hundefuttermüll

3/01/2015


Ich war wirklich sprachlos, als ich den ersten Artikel zum neusten Stiftung Warentest zum Thema Alleinfutter für Hunde gelesen habe. Zuerst war ich mir nicht sicher, ob das nicht ein Scherz sein soll: "… unter den Testsiegern Kaufland/K-Classic (98 Cent) und Rossmann/Winston (99 Cent). Sechs weitere Feuchtfutter sind sehr gut: Netto/Pablo (1,23 Euro) … und Aldi/Baldo (1,71 Euro) …"
Wie bitte? Dieser billige Mist soll den Stempel "sehr gut" demnächst tragen?
Aber nein, das war kein Scherz. Die meinen das verdammt ernst. Ich las dann noch einige andere Blogs zu diesem Thema. So z.B. den sehr ausführlichen Beitrag von Rebecca auf leswauz und von Katharina auf lumpi4. Das alles musste noch ein wenig in meinem Kopf arbeiten und ich las mich durch unzählige Artikel und ließ alles ein wenig sacken.
Nach all den Monaten mit Durchfall und Erbrechen bei Emmi stellte ich mir doch wirklich kurz die Frage, ob ich alles falsch gemacht habe? Sollte ich lieber auf das günstige Futter aus dem nächsten Supermarkt greifen und mir den ganzen Aufwand schenken, mit Reinfleischdose, kochen von Gemüse und Co. und dem Zusätzen von Vitaminen und Mineralien? Vor allem, da mein Dosenhersteller auf einem der hintersten Plätze gelandet war. Ich bin so froh, dass vor allem die reinen Fleischsorten Ente und Ziege von herrmanns-manufaktur bei Emmi zu keinen Problemen führen. Diese Reinfleischdosen wurden zwar nicht getestet, aber das Alleinfutter von herrmanns-manufaktur landete auf den hinteren Plätzen mit dem Ergebnis Mangelhaft. Aber warum?
Und hier komme ich nun auf das eigentliche Problem dieses eigenartigen Test. Ein Bio-Futter, welches auf künstliche Zusätze verzichtet, soll den Hund nicht ausreichend ernähren? Stiftung Warentest testete alle Futtersorten nach den Kriterien: 1. Alleinfutter - alles was der Hund braucht, muss enthalten sein, 2. alles was auf dem Etikett steht, muss auch so enthalten sein (nicht umgedreht!), 3. Die Inhaltsstoffe müssen alle lebenswichtigen Vitamine, Mineralstoffe usw. enthalten, die ein Hund am Tag benötigt.
Macht das aber so wirklich Sinn? Ich esse ja auch nicht jeden Tag genau nach Plan und schaue, ob ich alle Vitamine und Minerale aufnehme. Wieso sollte das ein Hund tun? Ok, da der Hund nur das fressen darf, was wir Menschen ihm vor die Nase setzen, ist das schon wichtig, wenn man immer nur das gleiche Futter gibt. Wenn da nicht alles drin ist, wird es schwierig mit der hündischen Gesundheit. Aber brauche ich im Futter all diese künstlichen Zusätze? Und wieso wird nicht geschaut, was sich da eigentlich alles genau unter dem Dosendeckel befindet? Dazu will ich hier nicht weiter eingehen. Wer sich dafür interessiert, sollte das Buch von Hans-Ulrich Grimm lesen Katzen würde Mäuse kaufen. Zum Thema Inhaltsstoffe im Billigfutter hat auch Rebecca auf leswauz sehr ausführlich geschrieben.
Ich möchte meinen beiden Hunden jedenfalls keinen Müll füttern. Und nicht nur das, ich möchte meinen Haustieren auch kein Fleisch servieren, welches von Tieren aus Massentierhaltung kommt. Wie gesund kann das schon sein?
Doch warum hat nun herrmanns-manufaktur so schlecht abgeschnitten? Weil sie eben auf die künstlichen Zusätze von Vitaminen und Mineralien verzichten. Und ist das schwierig für unsere Hunde? Ich weiß es nicht! Und da ich auch kein Alleinfutter füttere, sondern ein Ergänzungsfutter (das Reinfleischdosen nun mal nur reines Fleisch ist und alles andere fehlt), musste ich mich schon immer damit auseinandersetzen, ob ich mit meinem Gemüse, Öl, Fett, Obst usw. wirklich alles abdecke, was meine Hunde brauchen. Da ich das nicht weiß und selbst unsicher bin, habe ich von meiner tollen Tierärztin und Heilpraktikerin Frau Dr. Hohmann einen Zusatz bekommen, der all dies beinhaltet und vor allem für Allergikerhunde geeignet ist. Damit bin ich zufrieden und auch froh, dass ich nun diese Angst nicht mehr haben muss.
Doch was ist jetzt mit diesem Test und dieser Aussage, die dort über dieses fürchterliche Futter getroffen wird? Ich kann da nur den Kopf schütteln. Viele Hundebesitzer, die keine Ahnung haben und sich auch nicht wirklich mit dem Thema auseinander setzen, wenn natürlich nun vermehrt zu diesen Sorten greifen, immer in der Annahme, sie tun nun etwas Gutes für ihr Tier. Eventuell werden einige Menschen sogar die Finger von den guten Biofutter lassen, die sie bisher gefüttert haben und auch zu diesen Müll greifen. Aber damit tut man seinem Tier nicht wirklich etwas Gutes. Es ist heute so schwer alles richtig zu machen und die Frage ist wohl auch: Was ist das Richtige? Jeder muss das wohl für sich entscheiden. Ich möchte meine Tiere gesund ernähren, ohne andere Tiere zu quälen, ohne eigenartige Inhaltsstoffe, die nicht definierbar sind, ohne Massen an Getreide und ohne diesen fiesen Geruch, der meist von diesen Billigdosen ausgeht.
Aber als Hundehalter muss man sich auch damit auseinandersetzen, was der Hund wirklich braucht. Man sollte sich beraten lassen, von Menschen, die auch wirklich Ahnung haben. Leider weiß der normale Tierarzt nicht sehr viel über die Ernährung der Tiere. Dies musste ich jedenfalls feststellten. Und gas wichtig: Hört auf Euren Bauch. Kauft ordentliches Fleisch, Gemüse, Knochen und setzt eben Vitamine und Mineralien hinzu, wenn ihr nicht sicher seid, ob in Eurer Zusammenstellung alles drin ist, was der Hund braucht. Ein selbst zusammengestelltes Futter hat einen riesigen Vorteil: Du weißt genau, was da drin ist. Und wer möchte schon eingeschläferte Katzen und Hunde im Futter? Oder 4 % Fleisch, welches nur aus Schlachtabfällen besteht? Auch wenn der Hund kein Wolf mehr ist, so ist er lange kein Kaninchen. So viel Getreide, wie in den meisten Billigfutter enthalten ist, kann für Hunde nicht gesund sein.

Mein Fazit: Lest den Test und benutzt ihn dann, um beim nächsten Umzuge Eure Teller darin einzuwickeln. Schaltet Euren Kopf ein und schaut, dass es Euren Hunden gut geht.

Hier noch ein Nachtrag. Tierarzt Sebastian Goßmann-Jonigkeit bringt es gut auf den Punkt. Der Link für alle, die auf Facebook unterwegs sind.

Und noch ein Nachtrag von Petspremium.

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Like us on Facebook

Google+ Followers