Umziehen - Fertig - Los!

6/01/2015

Es war jetzt einige Wochen sehr ruhig hier, denn neben der Arbeit sollte das neue kleine Mietshäuschen auch noch renoviert werden, ein Nachmieter für die alte Bude gefunden und das ganze Zeug gepackt und sortieret werden. Dann kam nun gestern der Umzug. Und nun ist alles Fertig und es kann losgehen mit dem wohlfühlen und einleben.


Aber was ist in den letzten 3 Wochen alles passiert. Zuerst habe ich einen Nachmieter für meine alte Wohnung gefunden. Zum Glück schon nach 4 Tagen und ich denke, dass es ein ganz nettes junges Paar ist, welches in meinen alten vier Wänden hoffentlich viele schöne Jahre verbringen wird.
Dann fing die ganze Planung rings um die neuen vier Wände an. Was muss alles renoviert, gekauft und gebaut werden. Noch bevor ich den Schlüssel hatte, waren viele Sachen schon geplant, bestellt, gebucht und abgefragt. Zum Glück hatte ich viele liebe Menschen, die mir so sehr geholfen haben. Ohne diese, hätte ich das alles in so kurzer Zeit nicht geschafft. Aber was wurde alles gemacht:


1. Wohnzimmerdecke abgeschliffen und weiß lasiert.
2. Schlafzimmer gestrichen
3. Wohnzimmer gestrichen
4. Küche gestrichen.
5. Laminat im Wohnzimmer verlegt und Leisten geklebt.
6. Zaun und Sichtschutz um Garten gestellt.
7. Unter der Terrasse der Unkraut entfernt, Flies gelegt und Terrasse neu ausgerichtet.
8. Küchenschränke zusammengebaut und aufgehangen, Holzarbeitsplatte ausgesägt und befestigt, Herd und Spüle angeschlossen.
9. Toilette repariert, Dusche erneuert.
10. Lamellen für Dachfenster angebracht.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Aber zu all dem, habe ich auch noch in der alten Wohnung gepackt und vor jeder Fahrt ins Häuschen, das Auto vollgepackt und die Sachen gefahren. So waren dann auch gestern beim Umzug kaum mehr Kisten zu schleppen, sondern fast nur noch die Möbel zu transportieren. Das Umzug war so auch schnell geschafft und ich konnte den ganzen Nachmittag und Abend ausräumen. Heute blieben mir nur noch drei Kisten, die ich noch verräumen musste und nun ist alles (fast) fertig! Nun ja, in der Abstellkammer sieht es sehr chaotisch aus und im Flur muss auch noch etwas Krempel weggeräumt werden. Und über den Garten wollten wir mal nicht sprechen. Der kommt dann irgendwann noch dran.



Jetzt heißt es erst einmal Füße hochlegen und das neue Heim genießen. Die Hunde können das schon richtig gut. Das kleine Nilchen hatte gestern ganz schön zu kämpfen, heute aber hat sie alles erkundet und sogar schon die erste Runde durch das Feld vor dem Haus gedreht. Eigentlich wollte ich sie ja mindestens 1-2 Wochen drinnen lassen, aber das hat sie mir die ganze Nacht so übel genommen, dass sie mich keine einzige Minute hat schlafen lassen. Sie hat so geschrien und wollte unbedingt raus, so dass ich dann in den Morgenstunden aufgegeben habe und ihr die Tür in den Garten offen gelassen habe. Das habe ich dann auch tagsüber, als ich wieder arbeiten war gemacht. Doch als ich nach Hause kam, lag sie Zuhause und hat geschlafen. Als ich dann heute zur letzten kleinen Gassirunde unterwegs war, habe ich Nila vorn zum Feld rausgelassen. Da war sie dann auch länger als eine Stunde unterwegs und kam dann ganz nass, zufrieden und mauzend wieder angerannt, als ich zum Abendessen gerufen habe. Jetzt schlafen alle hier neben mir ganz friedlich und ich werde nun auch unter die Dusche hüpfen und mich ins Bett legen.




Gute Nacht ihr Lieben!










You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hammer, das sieht ja schon richtig heimelig aus...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und es fühlt sich auch wirklich schon nach "Zuhause" an!
      Ganz liebe Grüße

      Katja

      Löschen
  2. Wow, Wahnsinn, da wart ihr ja echt fleißige Handwerker!
    Bei euch sieht es heimelicher aus als bei uns mancher Raum - und wir sind schon seit 2Jahren in unser jetzigen Wohnung *räusper*

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      was soll ich sagen, ich glaube, ich bin da etwas... äh ... wahnsinnig. ;) Aber nur so komme ich zur Ruhe und fühle mich eben wohl in den vier Wänden. :)

      Seid lieb gegrüßt
      Katja

      Löschen

Popular Posts

Like us on Facebook

Google+ Followers