Darf ich vorstellen: Mein Patenkind!

6/16/2012

Sky-Dancer - mein liebes Patenpferd
Vor einer Woche habe ich von einem Pferd erfahren, welches von seinen Besitzern auf einen Hof gebracht wurde und die sich ab diesem Zeitpunkt nicht mehr um ihn gekümmert haben. Seitdem steht der arme Kerl in seiner Box oder auf einem Paddock und hat weiter nichts von der Welt gesehen.
Ich habe ihn mir also letzte Woche Sonntag angesehen und konnte heute mit dem Stallbesitzer sprechen. Dieser freut sich sehr, dass ich mich nun um das arme Pferd kümmern möchte.
Also legte ich natürlich gleich los und machte eine kleine Runde auf der Wiese, damit wir uns kennenlernen können. Der Kontakt zu Menschen war ja auch seit einem Jahr auf ein Minimum reduziert.
Diese Runde verlief so ruhig und der kleine Sky-Dancer war so lieb, dass ich mit ihm zum Putzplatz ging und wir seine alten Putzsachen zusammen suchten und ich mit dem Putzen anfing. Auch das war völlig entspannt und der liebe Kerl war sehr brav. Vor dem Hufe auskratzen hatte ich schon etwas Respekt, weil mir natürlich auch niemand genau sagen konnte, wie er da so reagiert und ob er auch dort ganz brav sein wird. War er dann natürlich auch! Mit großer Bürste habe ich ihm dann auch die Hufen von außen geschrubbt, da von Hufen nichts mehr zu sehen war. Natürlich war auch noch die Mähne und der Schweif dran. Nun sah der Süße wieder aus, wie ein richtiges Pferd. ;)
Jetzt drehten wir eine größere Runde. Da gab es für ihn natürlich viel neues zu sehen, was er sich zwar neugierig ansah, aber trotzdem immer lieb und brav blieb. Nur zwei Mal erschreckte er sich kurz und zuckte etwas, als wir an einem Auto entlang mussten, auf dem die Sonne sehr geblendet hat und als der Wind zu sehr durch das Feld tobte.
Morgen geht es wieder zu ihm und ich freue mich sehr, dass ich mich um ihn kümmern kann und er das auch so dankbar annimmt. Der kleine Kerl ist nämlich nicht nur brav und ein richtig schönes Tier, er ist auch ganz schmusig. :)
Jetzt kann ich nun noch hoffen, dass sich eventuell ein netter Besitzer findet, der sich auch liebevoll um ihn kümmern will. Das Schlimmste wäre, wenn er bei einer eventuellen Versteigerung zum Schlachter müsste. :(

Nach langer Zeit endlich wieder auf einer Wiese.

So ein schöner und lieber Kerl.

Und ein langes Gesicht, kann auch er machen :)


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Liebe Katja,
    ein tolles Patenkind hast Du da. Ich kann leider mit Pferden nicht so gut (dafür mit Katzen und Hunden ;-) ) - Wird denn schon ein neuer Besitzer gesucht ? Wieso sollte er versteigert werden ? So ein toller Kerl, ich drücke ganz fest die Daumen.
    Schön, dass er jetzt Dich hat.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bettina,
    wie ich geschrieben habe, die Besitzer des Pferdes habe ihn einfach abgestellt und sich dann nicht mehr um ihn gekümmert und für ihn gezahlt. Sie sind nicht auffindbar und nun wurde das Gericht eingeschalten. So lange die Besitzverhältnisse nicht geklärt sind, kann er leider kein neues zuhause finden. Das ist wirklich sehr traurig und kann sich noch eine Weile hinziehen.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Like us on Facebook

Google+ Followers