Vegetarisches "Hühner"frikassee

11/04/2012


Endlich habe ich mal wieder Zeit gefunden etwas zu kochen und das auch noch hier für Euch aufzuschreiben. Zum ersten Mal habe ich mich an einem vegetarischem Frikassee versucht. Nachdem ich nach einem Rezept gesucht habe, habe ich mich entschlossen aus vielen gelesenen eins für mich zusammen zu basteln. Und das ist dann auch noch richtig lecker geworden!


 Das wird gebraucht:
- Hühnerfleischersatz (ich habe Seitanwürstchen von Alnatura verwendet)
- Zwiebeln
- Knoblauch
- Olivenöl
- frische Champignons
- Paprika
- Spargel aus dem Glas
- Erbsen
- Sahne
- Gemüsebrühe
- Zitronensaft
- Salz, Pfeffer
- Reis


Und so geht's:

Erstmal wird alles klein geschnitten und bereit gelegt. Dann das Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch kurz anschwitzen. Nun den Saitan dazugeben und gut anbraten, dann die Champignons anbraten. Jetzt kommt die Paprika, der Spargel und die Erbsen hinzu. Mit Gemüsebrühe übergießen und aufkochen lassen. Wenn alles schön köchelt, die Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das ganze nun so lange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Reis fertig ist. Ganz zum Schluss mit Zitrone abschmecken, aber nicht mehr kochen lassen!

Ein wirklich einfaches, schnelles und super leckeres Gericht! Natürlich kann statt normaler Sahne auch Sahneersatz verwendet werden. Dann ist das tolle Frikassee vegan!


You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Like us on Facebook

Google+ Followers